4. Juli 2012

7-Jähriger schreibt seinen ersten Kriminalroman


"ein dip sprinGt Aus den gebüsch.
Paul Schleckt in KAo.
der dib wacht Auf er schist auf Paul.
er ruft die Pulisei an.
Sie kommT fahaften den dip.
Der dip Pricht aus.
er ruft seine cumpels An.
Si springen aus dem gebüsch und enfüren Paul und Paul Springt. Aus dem Fenster. die Pulisei Ferhaften die dibe."

***

Na? Gänsehaut?
Ich auch (nicht nur wegen der Rechtschreibung)!

Kommentare:

  1. Ich liebe die Ergüsse deiner Kinder. :-)
    Und der Krimi ist toll. Einfach, weil er sich traut, es aufzuschreiben, trotz noch fehlender Schreibübung. Meinem Sohn muß ich jedes geschriebene Wort aus den Rippen leiern und freiwillig eine Geschichte aufschreiben? Nie und nimmer. Von mir hat er die Schreibfaulheit nicht. ;-)

    "Schleckt ihn kao" ist übrigens besonders schön... das ist dann eher was für Hundebesitzer. ;-)

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  2. Einer literarischen Karriere steht nichts mehr im Weg, welch ein dramatischer Plot :-) Hat er das Talent von der Mama? (natürlich nicht die Rechtschreibung)...
    Was toll ist, dass er keine unnötigen Füllwörter braucht sondern sich wirklich auf das Wesentliche konzentriert. Wenn alle so schreiben würden, wären Bücher maximal 10 Seiten dick, und das wäre dann schon eine lange Geschichte :-)
    Ganz liebe Grüße auch an den talentierten Autor,
    Dani

    AntwortenLöschen
  3. Der Paul muss definitiv was mit viiiel Knoblauch gegessen haben. ;-) Aber gut, wenn "dein Freund und Helfer" immer schnell am Ort des Geschehens ist.

    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  4. Also, sagen wir es mal so: da würde ich sehr gerne mehr von lesen!
    :D
    Ich bin jetzt schon Fan!
    Alles Liebe,
    Shushan

    AntwortenLöschen
  5. Was für Sendungen lässt du denn Sohnemann gucken :-0000... wobei meist die Kindersendungen auf Kiga ja schon ausreichen. In welche Klasse geht denn dein Sohn?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,

      unser Sohn geht in die erste Klasse und darf zugegebenermaßen
      schon so allerhand angucken,
      z.B. StarWars, Harry Potter oder (sehr beliebt!) Küstenwache.
      Ist schon alles eher für größere Jungs, ich weiß.

      Löschen
    2. Hi... unsere Tochter (auch 1 a :-)).. hat schon Harry Potter geguckt, etc :-).. irgendwie ist die da auch ziemlich abgebrüht... aber sie schreibt eher über Pferde, etc.

      Löschen
  6. Na und wie ! Ganz schön Fantasie hat der junge Mann . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  7. Und er lernt nach dem Schweizer System, stimmt´s?
    Ja, da kommen so herrliche Sachen zustande. Schade, das hatten wir beim Großen nicht. Der lernte brav nach der Fibel.

    Pass bloß auf, dass der Kriminalautor dranbleibt. Das wird was!!!

    AntwortenLöschen
  8. Und genau DAMIT kommt kein noch so preisgekrönter Bestseller-Autor mit! Großartig! ♥♥♥

    Liebe Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen