21. Dezember 2011

selbstgemachte Geschenke // Rosmarin-Badesalz DIY


Nachdem ich Meersalz übrig hatte (siehe Kräutersalz), beschloss ich, aus dem Rest und getrocknetem Rosmarin aus eigenem Anbau ein Badesalz zu machen.

Hierfür habe ich den Rosmarin mit dem Kräuterhacker klein gehackt und zusammen mit Meersalz und einem Päckchen Milchpulver aus der Apotheke vermischt.

Die wohlduftende Mischung habe ich anschließen in hübsche Gläschen gefüllt und mit Etiketten versehen.

Schwupp-di-wupp ist ein schönes Geschenk fertig!

Lieben Menschen Geschenke machen kann ja so viel Spaß machen!

Kommentare:

  1. Coole Idee! Geht auch toll mit Lavendelblüten!

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön! Du hast immer so tolle Ideen!

    Herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. ;-)
    Ich LIEBE haus-/handgemachte Geschenke, die mit Liebe gemacht sind!

    DLN

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Papagena!
    Das ist wirklich eine tolle und va. flotte Geschenkidee!
    Auf diesem Wege wünsche ich dir herzlichst Frohe Weihnachten und eine wundersame Sterndalzeit!
    Dania

    AntwortenLöschen
  5. Sieht klasse aus!
    Ich wünsch Euch ein tolles Fest und sende dir ganz herzliche Grüße!

    AntwortenLöschen