24. Oktober 2011

Die ewige Suche

Eigentlich bin ich eine sehr treue Kundin, sofern ich einmal zufrieden war. Ich war immerhin beinnahe 8 Jahre meiner Friseurin treu - bis sie ihr Geschäft schließen musste.

Also begab ich mich auf die Suche nach Ersatz und wurde zum Glück rasch fündig - ein nettes Mädel, gutes Gespür für meine Haare und nicht auf den Mund gefallen! Ganz wie ich es mag!

Leider wurde sie kurz darauf gekündigt - und ich zur Kollegin weiter gereicht. Die war auch ganz nett, aber noch so jung, dass ich schon ahnte, sie würde nicht ewig bleiben.

Den nächsten Termin vereinbarte ich daher direkt bei der Chefin - da ist zumindest der Personalwechsel ausgeschlossen, hehe.
Sie hat ihre Sache auch ganz gut gemacht - bingo, dachte ich!

Als ich aber heute einen neuen Termin ausmachen wollte, stellte sich heraus, dass die Öffnungszeiten geändert wurden.
Man kann jetzt nur noch ab 10:00 Uhr hin... Donnerstag und Freitags sogar erst ab 11:00 Uhr.
Samstags ist zukünftig komplett geschlossen.

Sehr Mütter-feindlich, oder?
Vormittags sind die Kinder in der Schule und im Kindergarten - kommen aber meistens zwischen 12:00 und 13:00 nach Hause.
Ganz zu schweigen vom Mittagessen, das gekocht werden muss!

Abends müssen die Kinder ins Bett gebracht werden, und in unserem Fall - wenn der Liebste stelbstständig ist - gibt es keine festen Zeiten, wann Papa heim kommt.
So, und wenn Papa mal Samstags frei hätte und die Kinder nehmen könnte... ist der Laden zu!
Blöd!
Sogar sau-blöd!

Ich werde wohl wieder mal einen neuen Friseur suchen müssen.
Ich hasse das!

Kommentare:

  1. oft werden auch extra Termine zu freundlicheren Zeiten vereinbart.
    (Von einer, die während der gesamten Schulzeit bei einem Nobel-Hobel-Frisör gejobbt hat)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das kenn ich gut! 10 JAhre die gleiche Friseurin - schwupps, sang- und klanglos weg. Nächste, helfe jetzt zweimal die Woche hier aus - schwupps, ward nicht mehr gesehen...
    Und mit manchen Geschäften geht's mir leider auch so...
    Da merkt man wieder die Schnellebigkeit unserer Zeit, und ich bin mir nicht sicher, ob mir das gefällt, nein, ich weiß, dass es mir nicht gefällt! Genausowenig wie die Tatsache, dass sich Geschäftszeiten neuerdings nach Müttern richten, die ihre Kinder bis 19 Uhr irgendwo abgeben...
    Liebe Grüße und viel Glück bei der Friseursfindung!
    Dania

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja... das kann ich gut verstehen... einen guten Friseur zu finden ist nämlich gar nicht so einfach!
    Und ausserdem habe ich festgestellt, dass ich mit zunehmenden Alter da auch immer kritischer werde! Früher dachte ich mir immer... was soll da schon schief gehen... heute ist es manchmal eher wie vor einem Zahnarztbesuch... ich habe Angst davor!!

    Liebe Grüße und viel Erfolg beim Suchen...

    Birte

    AntwortenLöschen
  4. Das sind echt blöde Öffnungszeiten. Wenn ich frei habe gehe ich immer am liebsten direkt morgens hin. Mein Friseur öffnet um 9.oo Uhr und wenn es ncht grad Samstag ist, komme ich auch flott dran. Die vergeben keine Termine.

    Vielleicht hat die Chefin selber Kinder und niemanden der sich vormittags kümmern kann?
    Einen neuen Friseut finden ist schlimmer als ´n neuen Zahnarzt, finde ich :)

    Lg,Bianca

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Hari,
    habe schon gefragt - aber die machen leider keine Ausnahme (nicht mal für Frau Papagena *schluchz*).


    Liebe Bianca,
    nö, die Chefin ist kinderlos - das weiß ich!
    Woran der Wechsel der Öffnungszeiten liegt, weiß ich allerdings nicht... werde sie aber mit Sicherheit fragen, wenn ich sie sehe!

    Gruß,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  6. Die Frisörchefin wird schnell merken, dass sie sich mit diesen Zeiten die Kunden vergrault. ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Liebe,
    ich danke Dir für Deine aufbauenden Worte. Die haben richtig gut getan. Es ist schön, zu wissen, dass man nicht alleine ist.
    Ganz herzliche Grüße,
    Sonja

    AntwortenLöschen