18. Juli 2010

Gaumenfreuden // Marokkanisches Zitronen-Hähnchen

Marokkanisches Zitronen-Hähnchen


Ohne dem Zeug wird´s nix:

Hähnchenkeulen
1 ungespritzte Zitrone
Thymianzweige
rote Paprika
selbstgemachte Marinade aus: Spritzer Zitronensaft, Barbecuesauce, Olivenöl, Chillipulver, Salz und


Jetzt nur noch das hier tun:

Backofen auf 220°C vorheizen.
Hähnchenkeulen und Paprika großzügig mit der Marinade einreiben und in einer Auflaufform verteilen.
Zitrone in Scheiben schneiden und dazwischen legen,
zu guter Letzt das Ganze mit Thymianzweigen locker dekorieren und ab in den Ofen.

Dort lecker werden lassen in ca. 40-50 Minuten.

Kommentare:

  1. Yum yum! Bei dem Anblick läuft sogar dieser Vegetarierin das Wasser im Mund zusammen!

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh, sieht das lecker aus! Da krieg ich ja gleich Hunger!
    Lieben Dank für den ehrlichen Kommentar bei mir! Das ist sehr wichtig für mich! Es ist oft schwierig für mich, Persönliches und die Themen zu verbinden, aber mal sehen, was sich tun wird... Würde mich aber auf jeden Fall über weitere Kommentare von dir freuen!
    Viele Grüße von Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Papagena

    unser Henri ist da! 51cm groß, 2640 Gramm leicht und einfach hinreißend! Ein Bildchen ist bei uns im Blog. Liebe Grüße :-)

    AntwortenLöschen
  4. SUPER, vielen dank für das rezept. ich war anfangs jahr für 2 wochen in marokko. das erste - aber sicher nicht das letzte mal :))
    lieben gruss
    bella

    AntwortenLöschen