2. Februar 2010

Ihr seid echt gut!

Sie hat tatsächlich den bösen Finger gezeigt! Pfui!

Als ich die Lehrerin erstaunt und belustigt gleichermaßen darauf hinwies, dass sie diese Geste aber doch gar nicht kennt, erzählte sie, dass kurz zuvor ein Junge aus ihrer Klasse eben diesen Finger gezeigt hätte, und dafür dann erst 10 Minuten später in die große Pause durfte. Meine Tochter, hoch erfreut über das neu Gelernte, lief hinaus auf den Pausenhof und zeigte dort wahllos ihren Stinkefinger her.

Gut, ich habe den Zettel unterschrieben und mit ihr das nötige Wörtchen geredet.
Da sie aber gar so zerknirscht und reuhmütig war, konnte ich ihr überhaupt nicht böse sein - im Gegenteil, ich musste aufpassen, dass sie mein Lachen nicht sieht!

Aber da gab es noch Jemanden, den das mit dem Finger enorm faszinierte: den Herrn Räuberhauptmann Sohnemann!
Der stand nämlich mit Elefantenohren daneben, und natürlich fing er augenblicklich an, in seinem kleinen Köpfchen Fragen zu formulieren, mit denen er mich bombardieren könnte!

Heute morgen dann im Bad beim Zähneputzen:
"Mama, was ist noch einmal genau der böse Finger?"
Tochter, ganz geleutert: "Pfft... das zeige ich dir besser nicht, sonst bekommst du auch noch Schimpfe!", und zeigt ihm den Finger.

"Mama, sind die anderen Finger lieb?"
- Ja, die anderen sind lieb.

"Und warum ist DER Finger dann böse?"
- Weißt Du, wenn man Jemand diesen Finger zeigt, HEIßT das etwas Böses. Man beleidigt damit einen Anderen. Wenn man diesen Finger zum Beispiel beim Autofahren Jemandem zeigt, über den man sich ärgert, kann der sogar die Polizei rufen, weil er beleidigt worden ist.

" Und wenn man dann ganz schnell mit seinem Auto wegfährt?"
- Dann kann sich Derjenige die Nummer auf dem Nummernschild merken, und damit findet einen die Polizei dann trotzdem.

Sohnemann putzt nachdenklich seine Zähne - ich kann ihm ansehen, wie vor seinem geistigen Auge eine wilde polizeiliche Verfolgungsjagd abläuft.... dann spült der sich den Mund aus und fragt:

"Und wass passiert, wenn ich den bösen Finger UND einen lieben Finger gleichzeitig zeige?"
- Achgott, schon so spät... jetzt müsst ihr euch schnell anziehen, sonst kommen wir noch zu spät, Kinder!

Kommentare:

  1. Ha, wie toll! Die Ablenkmethode habe ich auch schon soooo oft erfolgeich angewendet. Das man deine Tochter mit einem 10. Klässler vergleicht, finde ich etwas übertrieben. Prinzip ist wohl leider Prinzip! Noch einen wunderschönen Tag.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen