25. Februar 2010

Beschäftigt

bin ich momentan so sehr, dass ich kaum Zeit finde, hier etwas zu schreiben!
Ich hoffe, Ihr verzeiht mir - bald wird es wieder besser!

Habe wieder begonnen, vormittags auf meinem Crosstrainer zu schwitzen - jeden Tag ne Stunde... dann schnell unter die Dusche, und schon ist´s Zeit, zu kochen!
Tja, so vergehen die Tage wie im Flug...



















Mittlerweile habe ich ja eingesehen, dass ich ruhig mal nach Hilfe fragen kann... was soll´s! Darum habe ich mich mit einer Mutti zusammengetan, und für 2 Tage pro Woche eine Fahrgemeinschaft gegründet. Wir haben nämlich beide unsere "Kleinen" im gleichen Kindergarten, und die "Großen" in der selben Schule.... bietet sich doch an, oder?
So spare ich mir immerhin an zwei Tagen die mittagliche Fahrerei, ha!

Und meine Mutter, die mir in letzter Zeit so oft aus Mitleid meine Bügelstapel abgearbeitet hat, ist nun von mir offiziell als Bügelhilfe engagiert worden. So muss ich kein schlechtes Gewissen mehr haben, wenn sie mir damit etwas hilft (und sie kommt uns doch sowieso ab und zu besuchen) - und sie kann sich bei ihren Streifzügen durch die Buchhandlungen das ein oder andere Buch zusätzlich mitnehmen! Auf diese Weise haben wir beide etwas davon, ha!

Jetzt werde ich noch 10 Minuten in Euren Blogs stöbern gehen...
bis bald,
Papagena

Kommentare:

  1. prima! *applaus*
    mir fällt es ja auch schwer, aber man muß hilfe annehmen!

    liebe grüße, lina....die auch mal wieder sport treiben möchte...

    AntwortenLöschen
  2. Respekt! So eine Stunde auf dem Crosstrainer kann schon recht lange sein. Weiß ich aus Erfahrung. Herzlichen Dank für das super nette Kommentar. Hat mich echt aufgebaut! Noch einen schönen Abend und viel Spaß beim erfolgreichem Treten morgen früh.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Super Lösung Papagena.
    Da kann man schon mal lachen!
    LG
    Oppi

    AntwortenLöschen
  4. Super Arbeitsteilung und schön zu sehen, dass du die gewonnene Zeit auch wirklich für dich nutzt!
    Ich gönn mir 3 mal die Woche eine Stunde auf dem Stepper. Vor mir eine Zeitschrift die mir die Zeit verkürzt.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo ....bist ja doch eine gute Familien-Planerin ..meine Tochter macht es auch so...
    ich bügle zwar nicht bei Ihr ....es gibt immer
    einen fixen nm wo ich mit Maximilian ...
    rumkleckse..übrigens auf meiner Seite siehst
    Du meine 2 bin seit Dienstag wieder Oma ...
    also auf bald und ein schönes We
    Monika

    AntwortenLöschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Sport müßte ich auch wieder machen... Aber der Schweinehund *seufz*.
    Das mit Deiner Mutter ist doch ne klasse Lösung !!!

    AntwortenLöschen