16. Januar 2010

Täglich grüßt das Murmeltier

"Mama, dürfen wir fernsehen?"
Hm...

"MAMA! Dürfen wir fernsehen?!"
Äh...wie?...Ach-so...Habt ihr denn eure Zimmer schon aufgeräumt?

"Nö, aber wir machen´s schnell!"

Nur 3 Minuten später....

"Mama, wir haben aufgeräumt - dürfen wir JETZT fernsehen?"
Na-gut (Ich schalte den Kindern eine Folge "Kleine Einsteins" ein).

Auf dem Weg zum Wäscheständer komme ich am Kinderzimmer von Herrn Sohnemann vorbei und werfe einen prüfenden Blick hinein... es liegt Nichts auf dem Boden! Ich bin erstaunt, dass er SO schnell aufgeräumt hat!
Aber irgendwie kommt mir das komisch vor - ich sehe mich in seinem Zimmer etwas genauer um....
und finde das hier:









Er hatte in der Eile einfach alles, was herumlag, in sein Indianerzelt gestopft und dann vorsorglich den Eingang verschlossen.

Kommentare:

  1. *gg* Woher ich dass blos kenne ;) Die Kinder haben halt doch ihr eigenes Verständnis von Ordnung. Meiner ist 13 und machts noch immer so :-/

    Liebe Grüsse
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Wunderbar - das kenne ich doch auch :-)

    Liebe GRüße
    Artista

    AntwortenLöschen
  3. Bei uns finde ich`s immer unter dem Regal. Kaum zu glauben, was in so'nen 5-cm-Spalt alles reinpasst ;-))

    AntwortenLöschen
  4. Bin begeistert von soviel Kreativität. Komisch, das wir Mütter immer gleich etwas ahnen und unter aufräumen versteht doch jeder etwas anderes.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  5. Wir haben kein Indianerzelt mehr... ;-)
    Aber dafür reichlich Platz unter dem Bett.
    Deshalb frage ich auch immer (weil ich mittlerweile schlau geworden bin hihi): 'Aufgeräumt - auch unter dem Bett?' - 'Ähm, ich guck mal...'

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen