13. Januar 2010

Der Watschn-Baum

Gaudi im Supermarkt


Man möchte mal eben im Supermarkt ein paar Dinge holen, die daheim gebraucht werden und hat zwangsläufig die Rasselbande dabei.
Direkt am Eingang geht´s los mit "Mama, können wir uns einen Kindereinkaufswagen holen?"
Klar, dürft ihr. Mama kramt im Geldbeutel nach zwei weiteren Euromünzen (denn natürlich will jeder seinen eigenen Wagen schieben!).


Kaum sind wir durch die Schranke, geht´s weiter: "Mama, dürfen wir solange (wie du beim Obst/Gemüse/Salat beschäftigt bist) zum Spielzeugregal und uns alles ansehen?"
Klar, düfrt ihr - aber wenn ich euch rufe, kommt ihr bitte, ja?


Nachdem Mama Obst, Gemüse und anderen gesunden Kram in den Wagen geladen hat, geht sie die Kinder einsammeln... doch das stellt sich als etwas schwieriger heraus, als erwartet:
Kommt ihr jetzt bitte, damit wir weiter gehen können?!
"Mama, schau´mal...! Dürfen wir das haben?"
Die Kinder zeigen wahllos auf Dieses und Jenes im Spielzeugregal, fangen an zu diskutieren, nach Taschengeld zu fragen und mich zu erpressen mit: "Aber die Ausmeinerschule hat sowas auch!"


Nachdem Mama mit Nachdruck bei einem generellen NEIN bleibt, folgen ihr zwei äußerst maulige Kinder missmutig durch den Supermarkt.
Am Zeitschriftenstand dann: "Aber Mama, eine Kinderzeitung können wir doch wohl haben, oder?"
Nein Kinder, wisst ihr überhaupt, was so ne blöde Zeitschrift kostet? Da ist das ganze Taschengeld gleich wieder weg!


Während Mama bei der Wursttheke ansteht, fangen die beiden Rotznasen an, ihre Einkaufswägen gegeneinander zu rasseln - und finden´s wahnsinnig witzig...
Kinder, es reicht jetzt! Wenn ihr nicht aufhört, müsst ihr die Wägen zurückstellen!


Beim Marmeladenregal fangen die Beiden an zu streiten, und sich gegenseitig ins Regal zu schubsen.
Mama platzt endgültig der Kragen, und sie zischt gut hörbar:
So, jetzt reicht´s! Wer jetzt noch einen Mucks macht, bei dem fällt der Watschn-Baum um! (Übersetzung: Wer als nächstes negativ auffällt, fängt Eine)


Genau in diesem Augenblick steht auf einmal eine der Erzieherinnen aus dem Kindergarten im Gang (Mist, wo kommt DIE denn her?) und schaut Mama mit pädagogisch-sorgenvoller Miene und stiller Verachtung an.
Äh... Hallo Frau Kindergärtnerinvonmeinemsohn!*etwaszulautlach* Auch noch schnell beim Einkaufen, ja? Schönen Tag noch!
Kinder, auf geht´s !

Kommentare:

  1. Die hatte nur Angst, zu laut zu atmen und sich eine zu fangen ;-)
    Lieben Gruß, Cati

    AntwortenLöschen
  2. Super. Ich kann vor lachen gar nicht tippen. Das passt so gut zu uns. Nur hätte ich mit Sicherheit das Glück gehabt, das einer von beiden schon vorher in das Marmeladenregal gestürzt wäre. Noch einen wunderschönen pädagogisch wertvollen Nachmittag mit den lieben Kleinen.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. zu gut .......(kringel) ...............

    :-))))

    die
    Martina Paderkroete:-)

    AntwortenLöschen
  4. Na klasse, die kam ja im richtigen Augenblick um die Ecke *lachmichgeradekringelig*

    AntwortenLöschen
  5. *lach*
    Herrlich! Lass mich raten, diese Kindergärtnerin hat bestimmt keine eigenen Kinder. Stimmts?

    AntwortenLöschen
  6. Puh - ich sitz hier gerade und kann mich kaum halten vor Lachen, mein Mann schaut mich schon ganz besorgt an ;-)))))
    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  7. Danke, mal wieder so eine Mutter, bei der auch der Watschbaum umfallen kann......dann brauch ich mich ja nicht immer gleich zu schämen, wenn ich das meinem Buben androhe!
    Ich gehe, dank Deiner herrlichen Alltagsbeschreibungen, immer schön beschwingt durch den Tag.
    Falls Deine Mutter mit dem bügeln schon fertig ist, meine Adresse schicke ich Euch gleich mal per mail,hihi
    Alles Liebe und einen herrlichen Tag mit Deinen zwei tollen Kindern
    Ursi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für dieses Posting - habe so lachen müssen.

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  9. hahahahahaha
    das passt ja perfekt!!!
    fast jedes mal beim einkaufen sehe ich mindestens eine mutter mit mauligen kindern und dann frag ich mich jedes mal"warst du auch so?"
    aber ich frag meine mama nicht danach, weil ich angst hab das sei ja sagt^^
    lg:)

    AntwortenLöschen