5. November 2009

Ausflug fürs innere Gleichgewicht

Ich bin heute sehr erfüllt von einem wunderschönen Tag, den ich mit den Kindern, sowie einer meiner Schwestern und meiner Mutter verbracht habe. Wir waren von Bad Tölz aus an der Isar entlang zu den Steinpyramiden gelaufen. Dort wollte ich schon immer mal hin, und heute haben wir, quasi mit dem letzten Sonnenstrahlen des Tages, diesen magischen Ort erreicht.
Kleine Pfade am Fluss entlang haben die Neugier und Fantasie meiner Kinder geweckt und zum Entdecken und Erkunden eingeladen.


Für unsere Kinder immer eine riesen Gaudi: Steine ins Wasser werfen!






Auch immer lustig: Verstecken spielen



Oder Stöcke sammeln



Ich liebe das Licht, kurz bevor die Sonne unter geht






Und hier die Steinpyramiden... ich kann die verzauberte Stimmung an diesem Ort kaum beschreiben... aber ich war wirklich hingerissen!




Erbaut wurden diese gigantischen Steinhaufen von Karl-Heinz Fett, einem älteren Herrn aus Bad Tölz. Er baut seit ca. 11 Jahren immer wieder neue Pyramiden, und das, obwohl bereits
5 Mal das Isarhochwasser alle Steine weg geschwemmt hatte!

Als wir zwei ältere Herren nach dem Weg fragten, stellte sich heraus, dass einer von ihnen der Künstler höchst persönlich ist. Er fuhr mit seinem Rad den Weg zurück, in einem typischen Kinderanhänger saß ein kleiner Hund und bellte uns an...





Am liebsten würde man selbst mit diesen schönen Flusssteinen spielen!



Eines weiß ich sicher: diesen schönen Weg zu den Pyramiden werde ich bestimmt noch einmal gehen (vielleicht das nächste Mal mit einem kleinen Picknick-Korb, einer Decke... und natürlich wieder mit der Kamera!).

Kommentare:

  1. fantastische bilder! das würde ich mir auch mal gerne anschauen. wir sind auch leidenschaftliche steinepyramidenbauer im garten aber nur klitzekleine... und natürlich um sie gleich wieder umzuwerfen...

    der "glanz" der küche hält leider nie lange... woran aber nicht unbedingt die kinder schuld sind ;-)

    glg und gute nacht

    anke

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön, inspirierend,.......ich liebe Steine.....

    AntwortenLöschen
  3. Das sind wunderschöne Bilder von diesem besonderen Tag! Danke fürs Zeigen!
    Gabriela

    AntwortenLöschen
  4. Ein tolles Eckchen hast Du dort entdeckt! Mich kannst Du das nächste Mal auch mitnehmen!!
    Die 'anonyme' Freundin!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Papagena, sehr schöne Fotos, das war sicher ein total schöner Ausflug. Man spürt es den Bildern und Deiner Beschreibung ab. Es erinnert mich sehr an unsere Zeit in Wolfrathausen. Wir haben vor 15 Jahren mal eine Zeit in Starnberg und Wolfratshausen gewohnt.
    Ganz liebe Grüße und ein wunderschönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Ihr Lieben,
    vielen Dank für Eure Kommentare, über die ich mich jedes Mal ganz riesig freue!

    Liebe Lieblingstochter,
    ich bin als Kind in Feldafing zur Schule gegangen... also gleich um die Ecke!

    Liebe anonyme Freundin,
    klar können wir da auch mal zusammen mit den Kindern hingehen - wie gesagt: dort war´s so schön, dass ich sehr gern mal wieder vorbei schaue!

    Ein schönes Wochenende Euch,
    Papagena

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Papagena,
    ich glaube, dass dieser Ausflug noch lange in deiner Erinnerung bleibt. Und nicht nur wenn du dir die diese einmalig schönen Fotos anschaust...
    Wenn man deine Berschreibung des Ausflugs liest, spürte man viel von Harmonie und Glücksmomente....
    Liebe Grüße von Monré

    AntwortenLöschen
  8. Toooooooolle Fotos.
    Mönsch, was bin ich neidisch auf Leute, die fotografieren können. Bei mir ist immer alles unscharf! Der Gatte hat mir letztens den Idiotenmodus eingestellt, der angeblich nur scharf kann. Tja, nicht bei mir ;-)

    Du hast ein gutes Auge für Motive! Kompliment :-)

    AntwortenLöschen
  9. Hallo. Danke das ich an diesem tollen Spaziergang teilnehmen durfte. Herrliche Bilder. Liebe grüße vom Heidegeist

    AntwortenLöschen