12. Dezember 2012

Abwehrkräfte steigern

Mir persönlich gefällt frischer Schnee besonders gut, wenn ich nach draußen sehe. Das bedeutet nämlich, dass ich irgendwo DRINNEN bin, und drinnen ist es warm und trocken.
 
Nix gegen einen hübschen Winterspaziergang ein, zwei Mal pro Saison...
 
Fräulein Tochter war neulich vom Neuschnee so angetan, dass sie spontan hinauslief - OHNE Schuhe!
Sie wollte mal testen, wie sich das anfühlt.
Offensichtlich war es kalt, denn nach nur wenigen Schritten machte sie kehrt und kam zurück geflitzt.
Meinen Respekt hatte sie!

Kommentare:

  1. Mutig ist deine Tochter , ich hätte das nicht gemacht , lach . Aber ich habe schon mal gehört , das das gesund sein soll . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich Respekt an das Töchterchen.
    Käme mir absolut nicht in den Sinn. Wir haben mal einen Regentanz im Hochsommer gemacht, aber da war es nicht kalt.
    Das friert ja sogar mein kleiner Knubbel im Bauch :-)
    Liebste Grüße
    Maya

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Papagena,

    Deine Tochter macht es richtig, das härtet ab und kribbelt danach so schön.

    Heute gibt es bei uns Deinen Herbsteintopf. Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße

    Uta

    AntwortenLöschen
  4. ... soll ja sehr gesund sein...
    aber ich habe es da ja eher mit Dir, Schnee von innen zu betrachten ist wunderschön!
    LG Michaela

    AntwortenLöschen