19. Oktober 2010

Darf ich vorstellen?

Wir haben seit heute einen neuen kleinen Mitbewohner.

Darf ich vorstellen: Kater Findus

Der Göttergatte  ist verliebt, die Kinder sind selig, und ich habe sozusagen ein weiteres Kind bekommen...

Ich glaube, er fühlt sich schon richtig wohl zwischen unseren Sofakissen. Jedenfalls hat er von dort aus den perfekten Ausblick auf die Spaziergänger, die an unserer Terrasse vorbeigehen.
Und notfalls bieten die Kissen ein gutes Versteck vor zu stürmischen Kinderhänden.

Kommentare:

  1. Na, da habt ihr aber einen niedlichen neuen Mitbewohner! Sicher wird sich klein Findus die nächsten Tage bestimmt noch nicht vor liebenden Kinderhänden retten können.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Oh, ist der aber süüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüß.
    Woher habt Ihr den denn? Dazu paßt die Wortbestätigung: golde, wie goldig.
    Ganz viel Spaß mit ihm, herzliche Grüße, die Christiane

    AntwortenLöschen
  3. Tja, dein Stressfaktor steigt damit natürlich noch mehr an...

    AntwortenLöschen
  4. NEEIIINNNNN!!!!! "breites Grinsen" Wo kommt der denn her? Herbeigewünscht? HERRLICH!

    AntwortenLöschen
  5. Viel Freude mit ihm!!!! Wo kommt er denn her?? Soll er bleiben?

    AntwortenLöschen
  6. Ich wünsche Euch viel Freude mit dem neuen Family Mitglied, ein hübscher Kerl der "Kissengucker".
    Liebe Grüsse von Dani

    AntwortenLöschen
  7. Ihr Lieben,
    der Familienrat hat getagt und beschlossen, dass wir einen kleinen Kater wollen... natürlich wird Findus bei uns bleiben!

    Er ist jetzt 4 Monate alt und wird den Winter erst einmal im Haus verbringen - doch im Frühling wird ihn Nichts mehr halten, da wird die Terrassentüre wieder offen stehen und er kann kommen und gehen, wie er möchte.

    Danke für Eure lieben Kommentare,
    Papagena

    AntwortenLöschen