8. Januar 2010

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

... wer ein Meister werden will.


Tochter (6) hat von mir Schminke für die Frisierpuppe geschenkt bekommen, und diese gleich zu Verschönerungszwecken eingesetzt.
Klasse, oder?
Da sieht man, dass Mama Kosmetikerin ist! *grins*

Kommentare:

  1. Sehr kreativ, Deine Tochter ;o) Sie tritt bestimmt mal in Mamas Fußstapfen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Coco

    AntwortenLöschen
  2. echt wirklich? hm ...also ich gebe zu , bin ein wimperntuschen und kajalstiftfan ....aber das in weniger als 10 minuten erledigt.....

    naja ....Krötenmakeup halt:-)))


    lieeeeeeeeeeeeeeben Gruhuuuuuuuuusssss:-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Papagena, na, früh übt sich und bald ist ja eh Fasching :O da passt das doch auch :)
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Papagena, ja es gibt ein tolles Buch. Muss ich noch raussuchen. Ansonsten machen die Planetarien tolle Programme für Kinder. Bei Euch in der großen Stadt gibt es doch sowas auch. Ansonsten Laupheim im Schwäbischen, wenn Ihr mal einen Ausflug machen wollt. Die machen speziell für Kinder klasse Sachen. Muss man aber frühzeitig Plätze reservieren. http://www.planetarium-laupheim.de/menu_ver_k06-2005-Veranstaltungen-78.htm? Wenn Ihr das mal vorhaben solltet, können wir gerne auch zusammen dort hingehen, dann können sich die Herren Hobbyastronomen unterhalten :) Buchtipp folgt später noch.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  5. liebe Papagena, hier nochmal der Tipp für ein
    wunderschönes Buch von Jean Pierre Verdet Pierre Bon und heißt Unendlich hoch, unglaublich weit - eine Reise durch das Weltall. Ist sowohl für Kinder aber auch für die Vorlesenden absolut toll. Aber wie gesagt, die Planetarien bieten heute tolle Kinderprogramme an.
    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Solche Bilder kenne ich auch - hast sie doch spitze gemacht - früh übt sich.


    lg

    AntwortenLöschen