9. Juni 2013

Hundeleben {Ronja}

 
Kinder, wie die Zeit vergeht!
 
Ronja Räuberkind ist inwzischen fast 8 Monate alt und zu einer stattlichen Hündin herangewachsen.
Nix mehr mit flauschig-tapsigem Welpencharme!
 
Wegdenken kann ich sie inwzischen nicht mehr, sie gehört jetzt dazu, zum Papagena´schen Familienzirkus.
 
Nachdem wir zweimal das Futter gewechselt haben, klappt es auch mit der Verdauung gut - überhaupt haben wir mittlerweile zu einem geregelten Tagesablauf gefunden.
 
Morgens um 6:15 Uhr gehe ich eine kleine erste Runde mit ihr, um hinterher in Ruhe erst mich, und dann die Kinder im Bad für den Tag fertig zu machen. Während dem Frühstück liegt sie auf ihrem Platz in der Küche, und wenn die Kinder zum Schulbus gelaufen sind, bekommt Ronja ihre Mahlzeit.
 
Nachdem die Küche sauber ist, laufe ich die große Runde mit ihr. Die dauert eine gute Stunde (oder länger)... machmal durch den Wald, manchmal über die Felder... und wenn ich richtig viel Zeit habe, lasse ich sie auch ins Auto springen und fahre zum Beispiel an einen See zum Spaziergang.
 
Bevor ich die Kinder von der Schule abhole, darf sie kurz an unsere "Pinkel-Insel"... ein kleiner Grünstreifen zwischen unserer und der Nachbarstraße mit drei Bäumen und etwas Gras. Ideal für ein rasches Pipi zwischendurch (solange der Garten unpassierbar ist).
 
Nachmittags laufen die Kinder kurz mit ihr, und abends zwischen 21:00 und 22:00 Uhr erbarmt sich meistens der Liebste.
 
Ich finde, Ronja hat es mit uns ganz gut erwischt. Und wir mit ihr.

Kommentare:

  1. Joh, schlecht ist anders ;)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Süß....man ist doch froh, wenn sie keine Welpen mehr sind, nicht wahr?! Welpen bringen den geregelten Ablauf doch sehr ins Wanken...jedenfalls war das bei uns so...

    Liebste Grüße

    Isa

    AntwortenLöschen
  3. Wo ist denn Dein Holzlattenzaun hin?
    LG Sunny<

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach ich weiß auch nicht... irgendwie passt gerade alles nicht so recht.

      Löschen
  4. Ronja ist ganz schön groß geworden . Man kann sich schnell an so ein Tier gewöhnen . Dein Foto sieht klasse aus . Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen