10. Februar 2012

Die 7 Küchenwunder


Herr Sohnemann hat mir heute beim Kochen geholfen, das macht er gerne und oft. Wir waren gerade dabei, rote Paprikaschoten aufzuschneiden und die Kerngehäuse zu entfernen,
da entdeckte er im Bauch einer Schote eine kleinere "Baby-Paprika".

Erstaunt fragte er mich, ob das denn auch eine echte Paprika sei, das Ding im Bauch... und stellte fest, dass es von der Form her sogar einem menschlichen Embryo im Bauch der Mutter ähnelt.

Dann fragte er mich:

Mama, kann die kleine Paprika im Bauch der Großen auch so groß werden, bis die äußere Paprika aufplatzt?

Nein, die werden nicht so groß.

Und was ist, wenn im Bauch der kleinen Babypaprika WIEDER eine noch Kleinere heranwächst?

DAS wäre dann ein Wunder!
Aber schau mal, das geht gar nicht, denn in der kleinen Schote sind gar keine Kerne!

Hm, meinte Herr Sohnemann nachdenklich, ABER das wäre dann auf jeden Fall ein Wunder!
DAS SIEBTE KÜCHENWUNDER!

Hä?
Was sind denn die sieben Küchenwunder bitteschön?!

Ach, grinst er,
das ist ganz einfach:

1. Der Schweinebraten
2. Das Brathähnchen
3. Die Würstchen im Speckmantel
4. Die Pfannkuchen
5. Die Pfannkuchensuppe
6. Die Cornflakes mit Banane
7. Der Kaiserschmarrn

DAS sind die sieben Küchenwunder!

***

Dank der lieben Frau Basmati bin ich auf den Blog Herzbruch gestoßen, und muss Euch bei der Gelegenheit unbedingt noch diesen überaus lustigen Artikel empfehlen!

Absolut lesenswert!

Kommentare:

  1. Haha, wie cool!! Wenn der so früh anfängt, hat der ja noch alle Optionen offen :-)

    Gefällt mir!!

    Grüße aus DDorf, JH

    AntwortenLöschen
  2. Hach, so ein Kind ist doch Weltklasse!!!

    GLG und ein schönes WE

    Peggy

    AntwortenLöschen
  3. oh ja, mein Sohn ist mittlerweile erwachsen, aber wenn ich so noch an manche Fragen denke . Wir sitzen im Zug und sehen braune Kühe und da fragt er mich tatsächlich, ob die braunen Kühe den Kakao machen und die schwarz-weißen die Milch. Da waren wir grad auf den Weg nach Ostfriesland, das werde ich wohl nie vergessen.... damals haben wir noch in Berlin gewohnt, jaja, die Stadtkinder...

    Lg Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Hallo und schönen guten Morgen, ja aus Kinder werden große Leut ;-)
    ich wollte auch mal wieder gern auf Deinen schönen Blog kommen und ein paar liebe Grüße hier lassen, Ich wünsche Dir von ganzem Herzen ein gemütliches und entspanntes Winterwochenende, und habe eine gute Zeit,
    Alles Liebe VON HERZEN ♥

    AntwortenLöschen
  5. :) danke für das lächeln, dass du (und dein sohn) mir soeben geschenkt habt :)

    alles liebe!

    AntwortenLöschen
  6. :))) So schön! :) Die Welt aus Kinderaugen macht sie uns noch mal doppelt wunderbar!
    Alles Liebe und schönes Wochenende!
    Dania

    AntwortenLöschen
  7. Der ist ja süß dein Sohnemann und sehr interessiert! Mit dem Essen ist er ja ganz schön vielseitig, oftmals mögen die Kinder ein Gericht ganz besonders gerne und das hätten sie am liebsten jeden Tag.
    Schönes Wochenende und liebe Grüße von Zaunwinde

    AntwortenLöschen
  8. Zuckersüß!!!! Mehr kann man dazu nicht sagen. Ich liebe solche Kindergespräche. Erst recht, wenn man sie so toll aufschreibt! Danke für den Schmunzler

    AntwortenLöschen
  9. Küchenwunder ... das gefällt mir! :0)

    Alles Liebe,
    Sonja

    AntwortenLöschen