27. September 2009

Wie erkläre ich meinen Kindern...

... warum es regnet?

Also, an sehr heißen Tagen, wenn die Sonne fest scheint, verdunstet überm See, Fluß oder Meer das Wasser und steigt als Wasserdampf in den Himmel hoch (kann keinen Dampf malen, sorry).



Wenn dann der Wind fest bläst, ziehen die kleinen Dampf-Tröpfchen weiter.

Sie stoßen mit anderen Tröpfchen zusammen und werden dadurch größer und immer mehr.

Es bildet sich eine Regentropfen-Wolke.



Wenn die Tropfen zu groß und schwer werden, fallen sie herunter: es regnet!


Alle freuen sich: die Pflanzen, weil sie zu Trinken bekommen und wieder besser wachsen können, die Tiere über eine willkommene Abkühlung, und wir, weil wir mit unseren Gummistiefeln durch die Pfützen springen dürfen.

Kommentare:

  1. jepee, danke, nun bin ich endlich bewaffnet, gegen 1000 mal, aber mama warum regnets???? Man kanns noch so oft erklären, Bilder sind eifach eindrücklicher!!!DANKE

    AntwortenLöschen
  2. ..jetzt musst ichs schon mindesten 20 mal vorlesen und zeigen.....

    AntwortenLöschen